Fandom

How I Met Your Mother Wiki

Der Bro-Eid

902Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare8 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der Bruderschafts-Eid ist die 19. Folge der 7. Staffel der Serie How I Met Your Mother und wurde am 19.03.2012 in den USA und am 28.11.2012 in Deutschland urausgestrahlt.

InhaltBearbeiten

Nachdem sie sich längere Zeit nicht gesehen haben bittet Barney Ted ihn in seinem Apartment zu besuchen. Als Ted dort auftaucht, steht Barney in einem Priestergewand vor ihm und lässt Ted schwören, dass er niemandem etwas davon erzählt, dass Quinn in Wahrheit eine Stripperin ist. Barney betont, dass er Quinn sehr gerne hat und so verspricht Ted, das Geheimnis für sich zu behalten. Doch schon wenig später erzählt er es seinen Freunden, die zusammen in der Bar sitzen.

Alle gemeinsam sind bei Barney und Quinn eingeladen, um diese endlich kennen zu lernen. Zuvor treffen sie sich in Teds Apartment, wo nun Lily und Marshall leben, und besprechen, wie sie vorgehen sollen. Lily beschließt, dass sie alle in drei Stunden wissen müssen, ob sie Quinn vertrauen. Doch keiner von ihnen weiß das nach dem Treffen so recht. Ted merkt an, dass Quinn sehr herrschend wirkte. Denn tatsächlich hat diese Barney den Abend herumkommandiert und ihm sogar verboten, auf die Toilette zu gehen. Lily bemerkt jedoch, dass zwei in der Runde mit Quinn über etwas anderes gesprochen haben. Denn sowohl Ted, als auch Robin, haben derzeit ein großes Problem. Sie sind wohnungslos. Während Ted im Studentenwohnheim lebt und sich mit kiffenden Studenten herumschlagen muss, ist Robin bei einer Arbeitskollegin, Patrice, untergekommen, die sie extrem bemuttert und nervt. Als Quinn schließlich erwähnte, dass sie ihr schönes Apartment aufgeben wird, wollten sich beide als bester Nachmieter anbieten.

101573 D0452bn 0.jpg
Auch Marshall hat dafür gesorgt, dass die Gruppe an dem Abend nicht nur Quinn kennen lernen konnte. Er ist in letzter Zeit davon angetan, Sexgeschichten aus seiner Vergangenheit zu erzählen, was aber bedeutet, dass er Geschichten über sich und Lily erzählt. Denn, wie die Freunde wissen, ist er immer nur mit Lily zusammen gewesen. Das jedoch hält ihn nicht davon ab und so müssen sich die Freunde - so unangenehm es ihnen auch ist - diese Geschichten anhören: auch bei Quinn. Nach dem Treffen bei Quinn sind sich die Freunde jedoch einig: Die Frau ist nicht gut für Barney. Lily hatte bei Quinn auch Tickets nach Hawaii gefunden. Als Barney und Quinn dann wenig später auch noch verkünden, dass sie zusammenziehen wollen, ist es für die Freunde ganz klar: Quinn ist nur an Barneys Geld interessiert. Sie starten eine Intervention, die zu diesem Anlass "Quinntervention" genannt wird. Während sie auf Barney warten, erzählt Marshall eine neue Geschichte, die jedoch auch Lily völlig neu ist. So erfährt sie erstmals, dass er in der zehnten Klasse mit einer anderen Frau rumgemacht hat, was er ihr zuvor noch nicht erzählt hat.

Schließlich kommt Barney hinzu, der schockiert über die Quinntervention ist. Sofort erkennt er, dass Ted sein Verbrechen gebrochen haben muss und ist sehr enttäuscht von seinem Freund. Als Lily die Intervention erklären will, erwähnt sie auch die Reise nach Hawaii. Barney fragt nach, denn er hat keine Ahnung, was es damit auf sich hat. Erst Quinn, die nun zur Tür hereinkommt, klärt ihn auf. Sie will ihm Tickets nach Hawaii schenken. Doch als sie erfährt, dass Barney seinen besten Freund hat schwören lassen, damit der nichts von ihrer Tätigkeit als Stripperin erwähnt, ist sie enttäuscht. Sie gibt Barney eine schallernde Ohrfeige und lässt ihn in der Wohnung zurück.

How-I-Met-Your-Mother-The-Broath-Season-7-Episode-19-5.jpg
Als dann auch Barney weg ist, haben die Freunde ein schlechtes Gewissen. Robin und Ted vor allem deswegen, weil sie ihre Chance auf diese Superwohnung vergeigt haben. Als Robin weiterhin Interesse an dieser meldet und Ted darauf etwas gereizt reagiert, sprechen die beiden unter vier Augen miteinander. Robin klärt ihn auf, dass es auch für sie nicht leicht gewesen ist. Immerhin habe sie ihren Verlobten, ihren besten Freund und ihre Wohnung innerhalb kürzester Zeit verloren. Zudem hat sie Angst, dass sie nun auch ihren Job los ist, da sie am Freitag zu den Chefs geladen wurde. Robin sagt ihm, dass sie ihn vermisst und bittet ihn, wieder Freunde zu sein. Ted glaubt jedoch nicht, dass er dazu in der Lage ist.

Kurz darauf machen sich die Freunde auf zu Barney, der ihnen immer noch nicht geantwortet hat. Dort angekommen wollen sie es wieder gut machen. So stehen sie kurze Zeit später alle in Priestergewändern in Barneys Wohnung und schwören, dass sie Barney nicht noch einmal enttäuschen werden. Auch müssen sich Robin und Lily und Marshall und Ted küssen, was diese widerwillig machen. Als dies getan ist, taucht Quinn aus Barneys Schlafzimmer auf. Barney erklärt, dass er und Quinn sich einen Spaß mit ihnen erlaubt haben und alles geplant war, das sie sich trennen. Angefangen mit Ted, der schwören muss, dass er es keinem verrät – damit er es allen verrät - bis hin zu der herrschenden Quinn. Als die Freunde aufgeklärt sind, merken auch sie, wie gut Barney und Quinn zusammenpassen. Obwohl auch das Zusammenziehen zunächst ein Witz gewesen ist, haben beide nun doch beschlossen, es zu probieren. Die Freunde gratulieren, während Ted und Robin beide die Wohnung von Quinn ablehnen, damit sie sich nicht weiter darüber streiten.

1zfinvb.jpg
Am Freitag erfährt Ted schließlich, dass Robin nicht entlassen wurde. Sie ist befördert worden und ist nun der Co-Host von Sandy Rivers bei "World Wide News". Dies hat sie ihrem Auftritt bei der Silvester-Show zu verdanken, wo sie für Sandy eingesprungen ist. Durch die Beförderung verdient sie nun mehr Geld und hat sich schon eine Wohnung in der Nähe des Central Parks gemietet. Damit wäre Quinns Apartment für Ted frei und Robin hat dafür gesorgt, dass Ted diese bekommt. Ted sagt zu Robin, dass er es wohl schaffen wird, normal mit ihr umzugehen. Sie stoßen an und danach herrscht eine verkrampfte Stimmung, weshalb Robin schließlich geht. Zukunfts-Ted erwähnt, dass sie sich eine lange Zeit nicht sehen werden.

Marshall erklärt in seiner Wohnung die Situation mit dem Mädchen, von dem er erzählt hatte. Während dies eher das Gegenteil von dem war, wie Marshall es dargestellt hatte, erfindet Lily noch Sachen hinzu und lässt die Geschichte richtig cool aussehen. Marshall sagt Lily, dass sie die beste Ehefrau der Welt sei. Auch Barney und Quinn sind glücklich. Quinn bedankt sich bei Barney, dass er so locker mit ihrem Job umgeht. Er sagt ihr, dass er es total verstehen würde, wenn sie ihren Job eines Tages aufgeben würde. Doch Quinn mag es, zu strippen. Als Barney fragt, unter welchen Umständen sie ihn doch aufgeben würde, sagt Quinn, dass sie dafür wohl heiraten müsste.

GastdarstellerBearbeiten

Wiederkehrende InhalteBearbeiten

  • Es gibt wieder eine Intervention.
  • Lilys Bisexualität kommt wieder vor. Sie will Robin weiter küssen.
  • Barney erwähnt wieder einen seiner "Kerle", wie in Plan B. Barney hat für alles einen "Kerl", die ihm besorgen, was er braucht. Sogar einen "Kerl-Kerl", der ihm neue "Kerle" besorgen kann, die er noch nicht hat.
  • Zukunfts-Ted sprach schon in Gutes neues Jahr von Robins Beförderung.
  • Marshall und Lily zogen in Teds Apartment.
  • Barney nennt Ted bei seinem vollen Namen "Ted Evelyn Mosby".
  • Milly, Martin und Ned "essen ein Sandwich".​
  • Es wird auch wieder angedeutet, dass Lily auf Robin steht, wie in Der ideale Drink.
  • Dass Lily und Marshall nur miteinander geschlafen haben, kam das erste Mal in Erste Male vor.

ZitateBearbeiten

"Barney: Ich, Ted Evelyn Mosby... Ted: Ich, Ted -warum hab` ich dir nur meinen zweiten Namen verraten- Mosby..."

AnspielungenBearbeiten

  • Barneys Fake-Geschichte spielt auf Caesarmörder von Brutus an.
  • Marshall erzählt, dass er in einem Schultheaterstück einmal Peter Pan spielte.
  • Lily erwähnt ein Konzert von Metallica.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki