Fandom

How I Met Your Mother Wiki

Die Trilogie

902Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare27 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Trilogie ist die 20. Folge der 7. Staffel der Serie How I Met Your Mother und wurde am 09.04.2012 in den USA und am 05.12.2012 in Deutschland urausgestrahlt.

InhaltBearbeiten

Ein Nachbar von Barney wundert sich jeden Abend um 20 Uhr darüber, dass Barney um die gleiche Zeit seine Wohnung verlässt, davor stehen bleibt und anfängt, zu lächeln. Er befürchtet, dass Barney dadurch kommunizieren möchte, doch als er in der Bar mit Lily und Robin zusammensitzt, eröffnet er ihnen den wahren Grund für sein Lächeln. Da Quinn nun bei ihm wohnt, hat sie ihm verboten, in der Wohnung einen fahren zu lassen. Robin und Lily möchten wissen, wie Barney das Zusammenleben mit Quinn gefällt, doch schnell wird klar, dass er damit nicht gut zurecht kommt. Er erlaubt Quinn nicht, irgendwelche Dinge von ihr mit ihn die Wohnung zu bringen, weil er nicht das Gefühl hat, dass die Beziehung von Dauer ist. Außerdem möchte er seine Herrschaft nicht verlieren. Als Robin und Lily aggressiv darauf reagieren, macht sich Barney auf den Weg zu Ted und Marshall, die ihn jedoch ebenfalls anschreien. Als Barney die Wohnung verlassen möchte, erinnert ihn Ted daran, dass es "Trilogie-Zeit" ist.

Das Jahr 2000:

Himym-future.jpg
Auf dem College lernen Ted und Marshall für ihre Wirtschaftsprüfung und sind sich sicher, dass sie durchfallen werden. Ted beschließt, die "Star Wars"-Trilogie zu schauen, weil er das zuletzt vor fünf Jahren getan hat. Daraufhin beschließen die beiden, sich alle drei Jahre die Filme anzuschauen. Sie stellen sich vor, wie ihr Leben im Jahr 2003 aussehen wird.

Das Jahr 2003 in der Vorstellung:

Ted sitzt mit langen Haaren in seinem Apartment und Marshall kommt als erfolgreicher Anwalt zur Tür herein. Er ist mit Lily verheiratet und sie ist schwanger. Die beiden wohnen gemeinsam bei Ted und schlafen immer noch in Hochbetten. Ted hat eine neue Freundin, die aussieht wie Robin, aus England stammt und in einer Band spielt. Ted holt daraufhin seine Gitarre heraus und die Freunde wollen eine Jam-Session starten.

Das Jahr 2003 in der Realität:

Ted übt auf seiner Gitarre, kriegt jedoch nichts vernünftiges hin. Marshall hat es noch nicht an die juristischen Fakultät geschafft. Die beiden kennen mittlerweile Barney, der ihnen eine Frau vorstellt, ihnen aber auch sagt, dass sie sie nie wieder sehen werden. Danach stellen sie sich das Jahr 2006 vor.

Das Jahr 2006 in der Vorstellung:

Marshall ist erfolgreicher Umweltanwalt, mit Lily verheiratet, die ein Baby erwartet. Ted hat immer noch eine Freundin, die wie Robin aussieht, diesmal jedoch aus Frankreich kommt. Die Freunde leben sehr adelig, nur Barney hat sich nicht verändert, denn er schleppt immer noch eine Frau nach der anderen ab.

Das Jahr 2006 in der Realität:

Marshall sitzt weinend auf der Couch, weil Lily ihn verlassen hat. Er ist sehr niedergeschlagen, obwohl er endlich an der juristischen Fakultät angenommen wurde. Ted versucht ihn zu trösten, doch es gelingt ihm nicht gut, weil er frisch mit Robin zusammen ist, die eigentlich nur mit Ted schlafen möchte. Um Marshall aufzuheitern, stellen sich die Jungs das Leben in drei Jahren vor.

Das Jahr 2009 in der Vorstellung:

Ted und Robin sind frisch verheiratet und leben, als ob sie in den 60er Jahren seien. Zuerst möchte Ted Marshall weismachen, dass Lily zurück ist, doch der Marshall aus dem Jahr 2006 verändert die Vorstellung, sodass Lily zwar zurück ist, jedoch mit einem coolen Typen verheiratet ist und auch von diesem schwanger ist. Diese Vorstellung bringt Marshall zum Ausflippen. Als er und Ted sich nach Barney erkundigen, hat er immer noch die gleiche Vorstellung, doch dieses Mal hat sein Date auch Brüste hinten auf dem Rücken.


Trilogy time.jpeg

Das Jahr 2009 in der Realität:

Lily ist wieder mit Marshall zusammen, doch Ted und Robin haben sich getrennt. Er wurde ebenfalls von Stella vor dem Altar sitzen gelassen und sein eigenes Architekturunternehmen ist gescheitert. Barney schläft in der Zeit mit Robin, wovon Ted und Marshall nichts wissen. Sie wollen deshalb die Trilogie in Barneys Wohnung schauen, ohne zu wissen, dass Robin ebenfalls dort ist. Vor lauter Panik versteckt Barney Robin in seinem "Storm Trooper"-Kostüm. Die drei Männer sitzen auf Barneys Couch und malen sich ihre Zukunft in drei Jahren aus. Als Barney erneut seine Vorstellung von sich gibt, schmeißt Robin eine sehr teure Lampe um, um Barney zum Schweigen zu bringen. Ted ist der Ansicht, dass er verheiratet sein wird und sollte dies nicht der Fall sein, muss etwas mit ihm nicht stimmen. Daraufhin bekommt er einen Lachanfall.

Zurück im Jahr 2012:

Ted ist schockiert über die Erinnerung, sodass er ernsthaft glaubt, mit ihm würde etwas nicht stimmen. Marshall ist sich sicher, dass alles gut wird, doch Ted ist sich nicht sicher und stellt sich die Zukunft im Jahr 2015 vor.

Das Jahr 2015 in der Vorstellung:

Ted sitzt in seinem Apartment, dass sich mit Zeitungen stapelt. Er hat keine Haare mehr auf dem Kopf und telefoniert mit einer Hotline, um sich über sein Tiefkühlessen zu beschweren. Danach ruft er Marshall an, der mit Lily und seinen drei Kindern auf einem Boot unterwegs ist. Robin leistet ihm Gesellschaft. Sie ist mittlerweile auch verheiratet, und zwar mit dem coolen Typen, der bereits in Marshalls Vorstellung aufgetaucht ist. Als Barney mit irgendeiner Frau in Teds Vorstellung auftaucht, unterbricht ihn der Barney in der Realität.

Er will nicht, mit irgendeinem Mädchen zusammen sein. Er will mit Quinn zusammen sein. Als ihm das klar wird, macht er sich auf den Weg in die Wohnung und schmeißt seine Tassen auf den Boden, damit Quinn Platz für ihre hat. Als er ihr erklärt, dass er mit ihr zusammen sein möchte, so lange er kann, ist Quinn glücklich und umarmt Barney. Dabei lässt er einen fahren, doch auch das macht Quinn nichts aus, weil sie sich ebenfalls zurückhalten musste. Als Barney ihr erklärt, dass er immer um 20 Uhr auf die Straße ging, verpasst er seinen Moment und sein Nachbar dreht beinahe durch, weil Barney nicht zu sehen ist.

Trilogy time 2.jpeg
Marshall sitzt derweil bei Ted und macht ihm Mut, dass in drei Jahren alles gut sein wird. Ted hat seine Hoffnung jedoch verloren, doch das muss er nicht, denn der Ted aus der Zukunft erzählt, dass Teds Leben im Jahr 2015 nicht besser sein könnte.

Das Jahr 2015 in der Realität:

Barney und Marshall sitzen auf Marshalls Couch und warten auf Ted, der ein Mädchen zur "Trilogie-Zeit" mitbringen soll. Kurz darauf taucht er aus der Küche auf und hält seine Tochter im Arm. Die Freunde freuen sich auf die Filme und hoffen, dass das Leben in drei Jahren weiterhin so gut sein wird.

GastdarstellerBearbeiten

  • Becki Newton als Quinn
  • Michael Gladis als Chester
  • Gregory Michael als Trey
  • Meghan Maureen McDonough als Veronica

Wiederkehrende InhalteBearbeiten

  • Marshall meint, dass er sich keinen Schnurrbart wachsen lassen kann. Das erwähnt Lily zum ersten Mal in Der Robin-Grundkurs.
  • Teds Traumfrau spielt Bass. In der Folge Anzug aus! erzählt Ted, dass seine Frau das in der Zukunft wirklich tut.
  • Barney sagt Teds Tochter, dass Han zuerst geschossen hätte. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass Teds Tochter wirklich Leia heißt, da Ted in Denkmal gesagt hat, dass er seine Kinder Luke und Leia nennen will.

FehlerBearbeiten

  • 2009 gehen Ted und Marshall zu Barney, um sich die Trilogie auf seinem Riesenfernseher anzusehen. Sie gehen davon aus, dass Barney nicht da ist, da er angeblich zu einem Serviettenfaltkurs sei. Dennoch klopfen sie an seiner Wohnungstür.
  • Im Jahr 2015 trägt Ted einen Ehering. Tatsächlich heiraten Ted und die Mutter aber erst im Jahr 2020.

AnspielungenBearbeiten

  • Ted, Marshall und Barney schauen sich die Star Wars-Trilogie an.
  • Barney flüstert Teds Tochter im Jahr 2015 etwas ins Ohr, dass auf Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung anspielt.
  • 2009 versteckte sich Robin in Barneys Sturmtrupplerfigur.
  • Im Jahr 2015 sitzt Barney die ganze Zeit auf seiner linken Hand oder hält sie versteckt. An der linken Hand trägt man den Ehering, man kann also nicht sagen, ob er zu dem Zeitpunkt verheiratet ist oder nicht.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki