Fandom

How I Met Your Mother Wiki

Noretta

902Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare8 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Noretta ist die siebte Folge der 7. Staffel der Serie How I Met Your Mother und wurde am 24.10.2011 in den USA und am 22.02.2012 in Deutschland urausgestrahlt.

InhaltBearbeiten

Barneys Bruder James ist zu Besuch in der Stadt und er lernt endlich auch einmal Nora kennen. Doch James fällt ziemlich schnell etwas auf, was ihn an Nora stört. Sie hat, laut James, sehr viele Ähnlichkeiten mit seiner und Barneys Mutter, Loretta. Doch Barney scheint dies nicht wahrzunehmen und er hat nur Augen für Nora, mit der er an diesem Abend zum ersten Mal schlafen möchte.

Der Abend beginnt jedoch anders als erwartet. Nora hat geplant, Barney zum Schlittschuhlaufen auszuführen, macht ihm aber weiterhin Hoffnungen, dass sie danach mit ihm schlafen wird. Die beiden verschwinden, während James mit Lily, Marshall, Robin, Ted und Kevin weiter über Nora und das Problem der Ähnlichkeit mit seiner Mutter spricht. Der Psychologe Kevin hat dazu natürlich auch etwas zu sagen, doch das Thema fällt bald auf Marshall. Als James nämlich kurz zur Toilette geht, erzählt Lily ihren Freunden, wie sehr Marshall ihr eh schon ungutes Gefühl nur noch schlimmer macht und dass er ihr Gefühl, wegen ihrer Schwangerschaft unattraktiv zu sein, noch verstärkt. Robin spricht – als Kevin kurz geht – Ted auf ihren neuen Freund an. Ted kann eigentlich nichts gegen Kevin sagen, er erzählt seinen Freunden jedoch von einer Situation, die am Abend zuvor geschehen ist: Kevin stand in Hemd, Krawatte und Boxershorts im Wohnzimmer der WG.

How.I.Met .Your .Mother.Noretta.jpg
Wenig später sind Barney und Nora an der Eishalle angekommen. Während Nora schon ein wenig läuft, zieht sich Barney noch richtig an und redet mit einen kleinem Jungen. Er erzählt ihm, dass er diese Nacht mit Nora schlafen wird. Doch dann fällt Nora, als sie versucht, auf einem Bein Schlittschuh zu fahren, so sehr aufs Eis, dass sie einen Vorderzahn verliert. Obwohl dies das Ende des Dates bedeuten könnte, tut es das nicht für Barney. Er bringt sie zu einem Zahnarzt und wenig später trägt sie eine goldene Zahnprothese. Für Nora scheint der Abend verloren, doch Barney überredet sie, noch mit auf einen Drink zu kommen. Als Barney sich dann zu Nora umdreht, hat diese eine große Ratte auf dem Kopf. Robin spricht Kevin in der Bar auf die Situation, die Ted ihr geschildert hat, an. Der erzählt ihr dann, was wirklich abgelaufen ist: Während Kevin geschockt ist, dass Ted fast nackt durch die Wohnung läuft, ist Robin weiterhin auf der Seite von Ted. Der ist allein und einsam und erlebt nicht viel, so dass das Erlebnis für ihn wahrscheinlich das Spannendste seit Wochen gewesen ist. Deshalb verspricht Kevin seiner Freundin, nett zu Ted zu sein. Marshall hat es sich derweil zur Aufgabe gemacht, Lily wieder in eine bessere Stimmung zu versetzen und ihr zu helfen, sich wieder sexy zu fühlen. Er hat ein Brettspiel erfunden, was die beiden spielen werden. Marshall, der ihr begeistert die Spielregeln erklärt, bekommt derweil gar nicht mit, dass seine Frau dabei nur an ihren Vater denken kann. Dieser hatte auch ein Fable für Brettspiele. Und im Gegensatz zu Marshall, der sich riesig auf das Spiel freut, ist Lily mittlerweile eher angewidert von der Ähnlichkeit ihres Mannes zu ihrem Vater.
HOW-I-MET-YOUR-MOTHER-Noretta-16.jpg
Nora möchte derweil nur nach Hause, doch auch das kann Barney ändern. Er steht wenig später mit einer frisch geduschten Nora und einem Glas Champagner in der Hand auf seinem Balkon. Endlich soll der romantische Teil des Abends beginnen. Doch wie schon die ganze Zeit zuvor, kommt ihnen auch diesmal etwas dazwischen: Barneys Nachbar springt von seinem Balkon und stürzt sich in die Tiefe. Robin und Kevin haben sich derweil aufs Sofa verzogen, als Ted dazu kommt. Um diesen nicht zu enttäuschen, erlauben sie ihm, sich zu ihnen zu setzen und mit ihnen einen Film zu schauen. Ted ist begeistert und schlägt eine Dokumentation über Münzen vor. Lily liegt derweil in der Badewanne. Während Marshall neben ihr sitzt und versucht, ihr alles so schön wie möglich zu gestalten, sieht sie immer noch mit dem geistigen Auge, wie ihr Vater dies macht. Auch für Kevin verläuft der Abend anders als erwartet. Robin hat sich von ihm abgewandt und massiert Ted den Rücken, während sie sich über ein Konzert unterhalten und beschließen, dort gemeinsam hinzugehen. Genau in diesem Moment platzt Kevin der Kragen. Er schreit die beiden an und verbietet Robin, mit Ted zum Konzert zu gehen. Lily und Marshall haben es sich in der Zwischenzeit im Schlafzimmer gemütlich gemacht. Und während Marshall weiterhin versucht, Lily jeden Wunsch von den Augen abzulesen, sieht Lily auch weiterhin nur ihren Vater. Als es nicht mehr geht, erzählt sie ihm davon und von den Gemeinsamkeiten von Marshall zu ihrem Vater. Marshall schafft es, ihr dies auszureden, bis er auf einmal die Gemeinsamkeiten von Lily und seinem Vater sieht und Lily vor seinem geistigen Auge plötzlich wie sein Vater aussieht. Barney und Nora sitzen frustriert auf dem Sofa und diesmal ist es Nora, die Barney Mut macht, dass dieser Abend noch nicht verloren ist. Um ihm zu beweisen, dass nie etwas verloren ist, singt sie ihm ein Lied vor. Genau in diesem Moment fällt auch Barney die Ähnlichkeit zwischen seiner Mutter und Nora auf, da diese auch immer dieses Lied gesungen hat. Lily und Marshall machen es sich im Bett gemütlich, doch da sie sich beide ihren Partner als ihren Vater vorstellen, kommt es nicht einmal zu einem Kuss und die beiden gestehen sich, dass sie es genau aus diesen Gründen nicht tun können.
H6.jpg

Kevin ist derweil sauer auf Ted, dass dieser ausgerechnet Robin zu dem Konzert eingeladen hat. Er erfährt jedoch, dass keiner der Freunde von Ted Lust hatte, mit ihm zu gehen, bis Robin schließlich zugestimmt hat. Da auch Kevin plötzlich Mitleid mit Ted bekommt, gesteht er, ein riesiger Fan von Weird Al Yankovic zu sein. Als Ted begeistert die Tickets holt, erzählt Kevin Robin, dass er von Weird Al nicht im Geringsten mag. Am Abend treffen sich die Freunde alle in der Bar. Auch Barney ist dabei und erzählt seinen Freunden, wie toll es ist, eine Frau gefunden zu haben die ist, wie seine Mom. Auch Marshall und Lily wollen diese Einstellung nutzen, um sich wieder näher zu kommen. Als Ted daraufhin auch Kevin und Robin nach Hause schickt, sitzt er alleine im MacLarens. Er hat Kevin auf dem Weg nach draußen ein Zitat von Weird Al hinterhergerufen, das einer Frau im MacLaren's so bekannt ist, dass sie Ted darauf anspricht. Ted fällt auf,dass die Frau wie seine Mutter ist. Zuerst ist er ein bisschen geschockt,doch dann ist es ihm egal und er holt einen "Eimer Prizzelwasser" (Champagner).

GastdarstellerBearbeiten

FehlerBearbeiten

  • Man sieht Lily im Bett essen, in "Wie man sich bettet" sagt sie, essen im Bett wäre verboten.
  • Der Fernseher in Barneys Apartment, der die ganze Wand einnimmt, ist nicht mehr da. Man sah ihn in Das ideale Paar.
  • Am Ende des Flashbacks, als Weird Al Yankovic einen Brief vom jungen Ted erhält, erfährt man, dass Ted acht Jahre alt war. Bis jetzt nahm man an, dass Ted 1978 geboren wurde, also müsste er zur Zeit des Flashbacks, am 21. Februar 1985, sieben Jahre alt gewesen sein.
  • Mickeys Spiel "Krankheiten" aus Klapsgiving 2 – Die Rache der Ohrfeige taucht hier als "Seuchen" wieder auf.

Wiederkehrende InhalteBearbeiten

AnspielungenBearbeiten

  • Marshall zitiert den Film Der weiße Hai.
  • Weird Al Yankovic taucht auf und Ted erwähnt ihn des Öfteren.
  • Loretta ist ein Julie Andrews Fan. Sie singt mit Nora "My Favorite Things" aus The Sound of Music.

MusikBearbeiten

  • "My Favorite Things" aus The Sound of Music

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki