Fandom

How I Met Your Mother Wiki

Wer den Penny ehrt

902Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare5 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Wer den Penny ehrt ist die 15. Episode der zweiten Staffel der Serie How I Met Your Mother und wurde am 12.02.2007 in den USA und am 17.01.2009 in Deutschland urausgestrahlt.

InhaltBearbeiten

Ted und Robin rennen durch einen Flughafen, um noch rechtzeitig einen Flug nach Chicago zu erwischen, wo Ted ein Vorstellungsgespräch hat. Eine Angestellte des Flughafens sagt ihnen, dass sie zu spät sind und die Tür zum Flugzeug bereits geschlossen sei. Ted sagt, dass er zu spät ist, weil er noch zu einem Gerichtstermin musste, da er vor ein paar Monaten ein Drehkreuz übersprungen hatte. Die Angestellt verspricht den Piloten anzurufen, und ihn zu fragen, ob Ted und Robin noch ins Flugzeug gehen könnten. Robin meint, dass das Ganze Barneys Schuld sei.

Vor ein paar Monaten hatte sich Marshall den Zeh gebrochen, was ganz besonders schlimm für ihn war, da er zuvor sehr hart für den New York Marathon trainiert hatte. Barney meint, dass man einen Marathon auch ohne Training laufen könnte und wettet daraufhin mit Marshall um 50$, ob er den New York Marathon schaffen kann. Zur Überraschung aller, kann Barney tatsächlich den Marathon laufen und Marshall zahlt ihm den Gewinn aus. Dann erwähnt er, dass alle Absolventen des Marathons an diesem Tag gratis die U-Bahn benutzen könnten und Barney beschließt, die U-Bahn zu fahren, um ein Bisschen anzugeben. Kurz darauf bekommt Ted einen Anruf von Barney, der festges
2x15-Lucky-Penny-how-i-met-your-mother-5220224-608-336.jpg

Barney gewinnt den Marathon.

tellt hat, dass er nun seine Beine nicht mehr bewegen kann. Ted fährt zur nächsten Station, um ihn abzuholen. Als er dort ist, gerät er in Panik und überspringt ein Drehkreuz. Die Sicherheitsleute halten ihn auf, bevor er Barney retten kann.

In der Gegenwart stimmt Ted zu, dass es Barneys Schuld ist. Die Angestellte sagt ihnen, dass ihr Flug schon abgeflogen ist, allerdings könnten sie noch einen anderen erreichen, wenn sie sich beeilen. Ted überlegt und meint, dass die ganze Sache eigentlich Robins Schuld sei...

Vor ein paar Monaten hatte Marshall beschlossen, den Marathon zu laufen, um in Form zu kommen. Lily und ein Buch helfen ihm dabei. Ein Hinweis dieses Buches ist, dass man strapazierte Stellen am Körper mit Vaseline einreiben sollt, inklusive den Brustwarzen. Als Marshall ebendies macht, taucht pötzlich Robin hinter ihm auf und Marshall erschreckt sich so sehr, dass er ausrutscht und sich seinen Zeh bricht.

Während Ted und Robin zu einem anderen Schalter eilen, meint Robin, dass es nicht ihre Schuld, sondern Lilys wäre.....

In einem anderen Rückblick entdecken Robin und Ted eine Schlange von Frauen, die vor einem Brautmodengeschäft campen, da am nächsten Tag ein Ausverkauf dort stattfinden wird. Als sie Lily davon erzählen, schlägt sie vor, auch dort zu campen. Robin und Lily können allerdings keinen Schlaf bekommen, da die ganze Nacht eine nervige Auto-Alarmanlage erklingt.
250466.jpg

Ted und Robin am Flughafen.

Am nächsten Morgen beschließt Robin, sich in Teds Wohnung auszuruhen, wo sie auf Marshall trifft, was dazu führt, dass sich Marshall den Zeh bricht.

In der Gegenwart sind Ted und Robin nun am anderen Schalter angekommen und der Angestellte dort verspricht, nachzusehen, ob es noch freie Plätze in dem Flugzeug gibt. Ted beginnt nachzudenken und stellt fest, dass es doch nicht Lilys Schuld war....

Vor ein paar Monaten findet Ted in der U-Bahn einen Penny aus dem Jahr 1939. Er verkauft ihn an einen Sammler und lädt Robin von dem Geld zum Essen ein. Er und Robin müssen in einen anderen Teil der Stadt, um ein Menü für 1,50$ zu essen. Dort finden sie auch den Brautmodenladen.

In der Gegenwart stellt Ted fest, dass das Ganze seine Schuld ist, da man die Geschichte nicht weiter zurück verfolgen könnte. Der Angestellte des Schalters sagt ihnen, dass es keine freien Plätze in dem Flugzeug mehr gäbe. Robin meint, dass wenn die Firma in Chicago Ted umbedingt haben wollen würde, sie ihm einen zweiten Termin geben würden

Zukunfts-Ted sagt, dass die Firma ihn nicht nochmal kontaktiert hatte. Außerdem sagt er, dass, wenn er nicht in New York geblieben wäre, er vielleicht nie die Mutter kennengelernt hätte.

FehlerBearbeiten

  • Obwohl am Anfang erwähnt wird, dass die Episode im Jahr 2007 spielt, sind die Flugzeuge auf dem Rollfeld nicht der Zeit entsprechend.

ZitateBearbeiten

Lily: 'Ich werde wegen eines Brautkleids kampieren, das wird ein Spaß!'

Barney: 'Ich kann nicht mit, ich hab da so ein Ding.'
Lily: 'Was für ein Ding?'
Barney: 'Einen Penis!


MusikBearbeiten

  • Oppenheimer - "Nine Words"

Wiederkehrende InhalteBearbeiten

  • Barney schließt eine Wette ab und verlangt zunächst einen übertrieben hohen Einsatz.
  • In der sechsten Staffel erwähnt Lily das nervige Geräusch der Alarmanlage.
  • In der Folge Neues Leben, alte Fehler erwähnt Ted den Penny.
  • Ted macht sich über Kanada lustig.

AnspielungenBearbeiten

  • Marshall sagt zu sich selbst "Du bist Marshall". Dies ist eine Anspielung auf den Film Sie waren Helden, im englischen We Are Marshall.
  • In dem Brautmodenladen gibt es Kleider von Badgley Mischka, Melissa Sweet und Vera Wang.
  • Ted erwähnt die Band Men At Work und den Song Hungry Like The Wolf.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki