Fandom

How I Met Your Mother Wiki

Zuckerbrot und Peitsche

902Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare13 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Zuckerbrot und Peitsche ist die erste Episode der fünften Staffel der Serie How I Met Your Mother und wurde am 21.09.2009 in den USA und am 12.01.2011 in Deutschland urausgestrahlt

InhaltBearbeiten

Zukunfts-Ted erklärt seinen Kindern, wie aufgeregt er damals war, kurz bevor er seinen ersten Tag als Professor abhalten sollte und er sich überlegte, was für eine Art Professor er sein möchte. Marshall schenkt ihm einen Fedorahut und eine Peitsche, in Anlehnung an seinen "Lieblingsprofessor" Indiana Jones. Schließlich wird Marshall von der Peitsche getroffen. Als Ted, Marshall und Lily in Teds Wohnung zurückkehren, entdecken sie dort Barney und Robin, die dort auf der Couch rummachen. Die beiden hatten den Sommer über heimlich miteinander geschlafen, ohne jedoch über ihre Beziehung zu reden. Nach dem Geschehen in der Folge der Absprung war Lily enthusiastisch, da es nun ein anderes Paar gibt, mit dem sie ein Doppeldate planen könnte. Jedoch erzählen ihr Barney und Robin schnell, dass sie nicht zusammen sind. Danach hatten sie ihre Freunde den ganzen Sommer lang angelogen, um geheim Zeit miteinander verbringen zu können. Am Abend lädt dann Marshalls Freund Brad Robin auf ein Date ein, dass sie nicht ablehnen kann, da sie mit Barney nicht offiziell zusammen ist.

Definitions.jpg
In der Nacht hat Ted einen Alptraum von seinem ersten Tag als Professor. Eine Frau hebt ihre Hand und fragt ihn, wer er denkt, dass er ist. Andere Studenten stellen ihm noch mehr Fragen, die ihn verunsichern und schließlich wacht er schweißgebadet auf, nur um Barney vorzufinden, der in seinem Zimmer nach Kondomen sucht. An seinem wirklichen ersten Tag (von dem Zukunfts-Ted bereits enthüllt hatte, dass die Mutter in dem Hörsaal sein würde) ist Ted gerade dabei "Professor Mosby" an die Tafel zu schreiben, vergisst dann aber, ob man das Wort "Professor" mit einem oder zwei "f" schreibt. Dies führt dazu, dass er abprubt zwischen strenger Authoritätsperson und lässigem Kumpel wechselt. Schließlich hebt die gleiche Frau, wie aus seinem Traum ihre Hand. Allerdings folgt Ted der Anweisung von Barney und lässt ihre Frage nicht zu. Jedoch hätte ihn die Studentin nur darauf hingewiesen, dass er einen falschen Hörsaal aufgesucht hat. Die Studenten fangen schließlich an Teds Fragen zu beantworten, um ihn bloß zustellen, jedoch verändert Ted immerwieder die Antworten ins Positive, so dass sie die Architektur beschreiben. Als schließlich der richtige Professor auftaucht, muss Ted seinen Fehler einsehen und flüchtet in seinen eigentlichen Hörsaal. Nachdem Ted sich so blamiert hatte, hat er nun nicht mehr die Kraft, sich zu überlegen, was für eine Art Lehrer
98354 FOX 0846b1.jpg
er sein will und beginnt einfach zu unterrichten.

Während eines Dates von Robin mit Brad in einem Eishockeystadion, muss Robin zugeben, dass sie sich merkwürdig dabei fühlt, mit Brad auszugehen, da sie Gefühle für Barney hat. Brad sagt ihr, dass sie ein Gespräch mit Barney führen sollte. Plötzlich werden Robin und Brad von der Kiss-Cam aufgenommen und dazu aufgefordert, sich zu küssen. In der Wohnung sagt Ted Barney, dass Robin bereits seine Freundin ist, und bezieht sich damit auf Barneys "Gremlin-Regel": "wenn du nicht willst, dass eine Frau deine Freundin wird, dann lass nicht zu, dass sie nass werden (lass nicht zu, dass sie bei dir duscht), lass nicht zu, dass sie in den Kontakt mit Sonnenlicht kommt (triff sie nie nach Sonnenaufgang) und füttere sie nie nach Mitternacht (frühstücke nicht mit ihr). Schließlich taucht Barney im Eishockeystadion auf und verpasst Brad ein blaues Auge, gerade als er dabei ist, Robin zu küssen. Nach diesen Ereignissen sind Barney und Robin aber immernoch nicht bereit, ein Gespräch zu führen.

Zurück in der Wohnung, sperrt Lily Barney und Robin nach einer weiteren gemeinsamen Nacht in ihrem Zimmer ein, um sie zu einem Gespräch zu zwingen. Robin und Barney schieben Lily ein paar Zettel mit vagen Bezeichnungen ihrer Beziehung, die ihr jedoch nicht genügen. Als Marshall schließlich den Geruch von Pancakes durch die Tür weht,
1064827345.png
beschließen die Beiden, zu lügen und vorzugeben, ein Paar zu sein, obwohl ihre Erklärung eindeutig ein paar wahre Elemente enthält. Schließlich verlassen die Beiden Hand in Hand die Wohnung, um brunchen zu gehen. Ted sagt Lily, dass sie sie anlügen, doch Lily meint, dass sie nicht wissen, dass sie nicht lügen.


ZitateBearbeiten

Wie verhinderst du, dass eine Frau zu deiner Freundin wird?

1. Sieh zu, dass sie niemals nass wird. Was so viel bedeutet wie: Lass sie nie in deiner Wohnung duschen.
2. Setze sie niemals dem Sonnenlicht aus. Und das heißt: Triff dich mit ihr bloß niemals tagsüber.
3. Du darfst sie niemals nach Mitternacht füttern. Was bedeutet: Sie pennt nicht bei dir und ihr werdet niemals miteinander frühstücken. Barney


Lily: "Wooo!"

Marshall: "Lily, wir sind hier in einem geschlossenem Raum, hier reicht ein Indoor-Wooo!"

MusikBearbeiten

  • Vampire Weekend - "Oxford Comma"
  • John Williams - "The Raiders March"
  • Goldspot - "Rewind"

Wiederkehrende InhalteBearbeiten

  • Brad, Marshalls Studienfreund, der zum ersten Mal in der Folge Ted Mosby, Architekt auftauchte, hat in dieser Folge einen erneuten Auftritt. Außerdem muss er mit seiner Collegefreundin Kara Schluss gemacht haben.
  • Lilys aufgeregte Reaktion darüber, dass Robin und Barney ein Paar sind, ist eine Anspielung auf die Episode Woooo!.
  • Lily isst Eis, als sie aufgebracht ist. Zudem tut auch Barney das recht oft.
  • Robins Angewohnheit "Aber...ähm" zu sagen, die in der Folge Jenkins aufgedeckt wird, taucht auch in dieser Folge auf.
  • Barney hat für alles einen Händler. Hier stellt sich heraus, dass er sogar einen Peitschenhändler hat.
  • Die Mutter konnte man für einen kurzen Augenblick im Hörsaal sehen.
  • Lily freut sich darüber, dass Barney und Robin ein Paar sind. in der Episode Langzeitwetten erfährt man, dass sie mit Marshall dafür gewettet hat, dass aus Robin und Ted niemals ein Paar wird.

AnspielungenBearbeiten

  • Barneys Regel basiert auf den Regeln für Gremlins, aus dem Film Gremlins - Kleine Monster.
  • Barneys Regel über das Binden von einer Krawatte beinhält den Film Predator.
  • Eine der falschen Definitionen, die Barney und Robin durch die Tür schieben, lautet "Barnman und Robin" in Anspielung auf Batman und Robin.
  • Marshall schenkt Ted einen Hut und eine Peitsche, die seinem "Lieblingsprofessor" gehört haben: Indiana Jones, Professor der Archäologie.
  • Beim Eishockey Spiel im Madison Square Garden, schreit Robin aus dem Puplikum den damaligen Vancouver Canucks Stürmer Darcy Hordichuck an, nachdem dieser anscheinend einen schlechten Pass gespielt hat.

High-FivesBearbeiten

  • Robin und Barney geben sich mehrere Fistbumps, als sie vorgeben, sich mit jemandem anders zu treffen.
  • Barney gibt Ted eine "Tür-fünf".
  • Am Ende der Episode geben sich Barney und Robin ein Doppel-High-Five.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki