Fandom

How I Met Your Mother Wiki

Zum Affen gemacht

902Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare10 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Zum Affen gemacht ist die 19. Episode der fünften Staffel der Serie How I Met Your Mother und wurde am 12.04.2010 in den USA und am 16.02.2011 in Deutschland urausgestrahlt

InhaltBearbeiten

Marshall hat kein Geld, um die Pizza zu bezahlen und muss seinen Freunden beichten, dass er auf seinem Heimweg durch den Central Park ausgeraubt wurde. Ein Mann hatte ihn mit einer Pistole im Zoo bedroht und ihm seinen Geldbeutel abgenommen. Lily wird von dieser Geschichte extrem verunsichert und plant, sich eine Waffe zum Schutz zu kaufen. Marshall ist von dieser Vorstellung geschockt und erzählt seinen Freunden, dass er in Wahrheit nicht ausgeraubt wurde. In Wirklichkeit ging er durch den Zoo und stand zu nahe an einem Affengehege, woraufhin ihm ein Affe die Brieftasche gestohlen hatte. Seine Freunde finden diese Geschichte unglaublich witzig und Robin will ihn in ihrer Sendung interviewen. Ihre Vorgesetzten sind von der Geschichte derart begeistert, dass diese Geschichte möglicherweise landesweit ausgestrahlt wird. Obwohl Marshall fürchtet, lächerlich gemacht zu werden, stimmt er zu, damit er damit Robins Karriere helfen kann. Danach erzählt er aber Ted und Barney, dass er in Wahrheit wirklich ausgeraubt wurde, und die Affengeschichte nur erfunden hatte, um Lily zu beruhigen und davon abzuhalten, sich eine Waffe zu kaufen.
ZooFalse.jpg
Ted kann nicht sagen, ob Marshall nun lügt oder nicht und Marshall weiß nicht, ob er im Fernsehen über die Geschichte lügen kann.

Inzwischen benutzt Barney die Geschichte, ausgeraubt worden zu sein, um Frauen aufzureißen. Er wird von einer Frau unterbrochen, die er etwas früher davon überzeugt hatte, Neil Armstrong zu sein. Mit einer weiteren Lüge versuchte er, aus dieser Situation herauszukommen und schlug einen Dreier vor. Er beginnt mit seinem Dreier zu prahlen, Marshall und Ted glauben ihn jedoch nicht, da sie sagen, er wurde mit Vodka Tonik überschüttet und finden sogar eine Limette in seinen Haaren. Barney glaubt weiterhin seine Version der Geschichte. Er erzählt, wie enttäuscht er gewesen war, als er herausgefunden hatte, dass die Frau, mit der er geschlafen hatte, nicht 28 sondern in Wahrheit 31 gewesen war. Er sagt, dass Menschen angelogen werden wollen und meint, dass eine Lüge nur eine tolle Geschichte ist, die durch die Wahrheit ruiniert wird.

Am nächsten Morgen bringt Ted ein Modell des Empire State Buildings mit, an dem er gearbeitet hatte. Er hatte Robin darum gebeten, ihn zu interviewen, jedoch hatte sie abgelehnt. Er hatte nun sein Modell mitgebracht, um in der Show aushelfen zu können, falls Marshall nicht bereit ist, im Fernsehen zu lügen. Marshall befindet sich in einer Zwickmühle, als Robin sagt, sie hätten nun den besagten Affen ins Studio gebracht, damit Marshall seinem "Angreifer" gegenüber stehen könnte. Der Zoowärter sagt, dass der Affe von seiner Gefährtin Milly getrennt werden würde, um dann in in ein Reservat versetzt zu werden,
HOW-I-MET-YOUR-MOTHER-Zoo-or-False-8.jpg
da er eine Straftat begangen hatte. Als die Show auf Sendung geht, weigert er sich einfach etwas zu sagen und als ihn alle mit Fragen löchern, beschließt er, wieder ins Bett zu gehen. Ted sagt die Menschen würden ohne die Lüge besser leben, jedoch meint Barney, dass Ted diese Geschichte irgendwann anders erzählen wird, damit sie ein besseres Ende hat. Robin beginnt dann, Ted zu interviewen, jedoch bricht dann der Affe aus, schnappt sich eine Puppe, die in dem Studio lag und erklimmt mit ihr Teds Modell, während ihn der Kameramann mit Papierfluzeugen beschießt. Am Ende bleibt sowohl unklar, von wem Marshall ausgeraubt wurde, als auch, ob Teds Ende der Geschichte wahr ist.

ZitateBearbeiten

Ted sagt am Ende der Folge die Worte "eine wahre Geschichte", die normalerweise immer Barney am Ende von Lügen spricht. Ob Barney Ted beeinflusst hat oder nicht ist unklar, jedoch sehr wahrscheinlich.

Robin: Ted, ist das wahr, du spielst mit kleinen Figuren die Schlussszene von 'Schlaflos in Seattle' nach?


Ted: Wie lange stehst du da schon?


Robin: Zehn Sekunden.

Ted: Ja, nur die Schlussszene.


FehlerBearbeiten

  • Barney schnallt sich in dieser Episode den Gürtel aus der Folge Angst vorm Dreirad um, obwohl er in der Folge Unerwünschte Gäste bereits einen Dreier hatte (es ist nicht klar, ob Barney den Gürtel ein zweites mal gewinnen konnte oder nicht).

MusikBearbeiten

  • Rolling Stones - "Monkey Man"

Wiederkehrende InhalteBearbeiten

  • Arthur, der Pizzabote tauchte schon in der Episode Der Durchhänger auf.
  • Als Marshalls Freunde seine Pizzasucht beschreiben, erzählt Ted die Ereignisse aus der Folge Der Koffein-Trip.
  • Marshalls und Lilys Unfälle beinhalten eine Szene aus der Folge Verliebt, Verlobt, Versagt.
  • Lily sagt Marshall, dass ihre Kreditkarte funktioniere, da sie davon Schuhe gekauft hatte. Sie spielt damit auf ihre Kaufsucht an, bekannt aus der Episode Das bin nicht ich.
  • Barney drückt seine Abneigung gegenüber 30 jährigen Frauen aus.
  • Marshall beeindruckt mit seinem Fachwissen über Affen. Seine Faszination für diese Tiere ist aus der Episode Leben unter Gorillas bekannt.
  • Robin sagt: "Aber...ähm", was schon in anderen Episoden vorkam.

AnspielungenBearbeiten

  • Ted spielt auf seinem Empire State Modell die Handlung des Films Schlaflos in Seattle nach.
  • Die letzte Szene der Episode spielt deutlich auf den Film King Kong an.
  • Einer von Teds Affenwitzen ("Vielleicht war er nur neugierig...hast du einen gelben Hut getragen?") spielt auf die Kinderbuchreihe Curious George (dt. Coco der neugierige Affe) an.
  • Eine der Frauen, mit denen Barney flirtet, verwechselt Neil Armstrong mit Lance Armstrong.
  • Barney will nicht glauben, dass Jack Palance tot ist.
  • Marshall scherzt, er wurde 1947 an der Ecke Abbot und Castello beraubt.

High-FivesBearbeiten

  • Lily schlägt mit Barney ein, als sie entdeckt, dass er den "Dreier-Gürtel" trägt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki